Login



MY ELNET


UNSERE GEMEINDEN

Unsere Gemeinden

AKTUELLES


TERMINE

21. 07. Bleiburg/Pliberk - Wiederndorf/Vidra vas, Sportplatz

18. KMEČKI PRAZNIK / SÜDKÄRNTNER BAUERNFEST


LINKS

Skupnost južnokoroških kmetic in kmetov

Mlada EL

PUAK

Slovensko na uradih

Kmečka izobraževalna skupnost

Europäische Freie Allianz

EL-Vorsitzender Vladimir Smrtnik:

»In Zukunft soll die Zweisprachigkeit eine Selbstverständlichkeit sein«

16.08.2011 - 10:33

»Die Aufstellung zweisprachiger Ortstafeln in Bad Eisenkappel / Železna Kapla und Sittersdorf / Žitara vas ist für die beiden Orte, ebenso aber auch für die gesamte slowenische Volksgruppe, ein historisches Ereignis. Ebenso gilt das für die noch ausstehenden Ortschaften, für die bis Ende September die Aufstellung zweisprachiger Ortstafeln vorgesehen ist. Jedoch kann dies nur ein Neubeginn der Beziehungen zwischen dem Mehrheitsvolk und der slowenischen Volksgruppe in Kärnten sein.

Von der Politik erwarte ich daher, dass sie in Zukunft noch mehr die slowenische Volksgruppe in ihren Bestrebungen, sich zu erhalten und zu entfalten, unterstützen wird«, so der Vorsitzende der Einheitsliste (EL) Vladimir Smrtnik.

EL-Vorsitzender Smrtnik betont, die Zweisprachigkeit und die Achtung der Minderheitenrechte sollte für Kärnten eine Selbstverständlichkeit sein. In diesem Sinn urgiert er wiederholt die Konstituierung des Dialogforums, wie im Memorandum vorgesehen. »Anstelle sich jeden Beistrich auf dem Rechtswege bis zum Verfassungsgerichtshof erkämpfen zu müssen, sollten wir uns gemeinsam, vor allem aber auch die verantwortliche Politik, sich dessen bewusst sein, das Südkärnten als zweisprachige Region ein Juwel für ganz Kärnten und die Region Alpen-Adria darstellt, dass sorgfältig geschützt und geachtet werden soll«, so EL-Vorsitzender Vladimir Smrtnik.