Login



MY ELNET


UNSERE GEMEINDEN

Unsere Gemeinden

AKTUELLES


TERMINE

21. 07. Bleiburg/Pliberk - Wiederndorf/Vidra vas, Sportplatz

18. KMEČKI PRAZNIK / SÜDKÄRNTNER BAUERNFEST


LINKS

Skupnost južnokoroških kmetic in kmetov

Mlada EL

PUAK

Slovensko na uradih

Kmečka izobraževalna skupnost

Europäische Freie Allianz

Ortstafel Hundsdorf / Podsinja vas

Stellungnahme der WG/VS Wahlgemeinschaft/Volilna skupnost Feistritz i.R./Bistrica v Rožu

Stellungnahme der WG/VS Wahlgemeinschaft/Volilna skupnost Feistritz i.R./Bistrica v Rožu

26.08.2011 - 11:01

Vor nicht allzu langer Zeit versprach LH Dörfler die 100% Erfüllung des unterschriebenen Memorandums zum neuen Volksgruppengesetz.
Doch die Realität sieht anders aus!
Nach den feierlichen Reden vom 16.08.2011 über gegenseitiges Vertrauen, Zusammenleben, historische Kompromisse, gegenseitigen Lobreden, Verleihung von Orden usw. wurde die vertrauensvolle Bevölkerung von Hundsdorf / Podsinja vas am 25.08.2011 eines Besseren belehrt.


Laut LH Dörfler und Bescheid vom 24.08.2011 (einen Tag vor Aufstellung!) gerichtet an die Gemeinde Feistritz i. Ros. entspricht Hundsdorf nicht einer Ortschaft im Sinne der Kärntner StvO.
Nach politischen Verhandlungen wurden 56 neue Ortstafeln, darunter auch jene von Hundsdorf / Podsinja vas im Verfassungsrang beschlossen.
Am 25.08.2011 um 8.45 Uhr war die feierliche Anbringung der zweisprachigen Ortstafel Hundsdorf / Podsinja vas geplant und organisiert.
Groß war jedoch die Überraschung, als die von der Straßenverwaltung mitgebrachte zweisprachige Ortstafel wieder abtransportiert wurde und zwar mit der Begründung, dass der Ort Hundsdorf an der Bundesstraße laut StvO durch eine Ortstafel nicht mehr angezeigt werden „darf“. Der Herr Landeshauptmann und die Frau Bürgermeisterin der Gemeinde Feistritz berufen sich dabei auf ein mit 24.08.2011 datiertes Gutachten der Abt. 7 der Kärntner Landesregierung.
Nachdem bereits jahrzehntelang die Ortsdurchfahrt an der Bundesstraße durch eine StvO entsprechende Ortstafel gekennzeichnet war, die gesetzlich beschlossene Ortstafel von der Straßenverwaltung geliefert war, dessen Aufstellung jedoch unter Berufung auf ein einen Tag altes Gutachten verhindert wurde, ist die Verwunderung der Hundsdorfer wohl gerechtfertigt.

Jahrzehntelang hatte die „einsprachige“ Ortstafel Gültigkeit, sobald jedoch die verfassungsmäßige zweisprachige Tafel aufgestellt werden sollte, sieht die Realität anders aus. Mit solch einem Vorgehen werden wir an Zeiten von Ortstafelverrückungen erinnert.
Noch einmal möchten wir betonen, dass die Ortstafel Hundsdorf / Podsinja vas ausverhandelt und gesetzlich festgelegt wurde. Somit erwarten wir von Politikern und Behörden diese Gesetze zu erfüllen und LH Dörfler möchten wir zusätzlich auf seine „Handschlagqualität“ erinnern.


WG / VS Feistritz i.Ros. / Bistrica v Rožu
0650/ 3505965 oder 0664/ 73697999