Login



KEUTSCHACH / HODIŠE


MY ELNET


UNSERE GEMEINDEN

Unsere Gemeinden

AKTUELLES


TERMINE

22. 07. Gallizien/Galicija, Wildensteiner Wasserfall/Podkanjski slap

17. KMEČKI PRAZNIK / SÜDKÄRNTNER BAUERNFEST


LINKS

Skupnost južnokoroških kmetic in kmetov

Mlada EL

PUAK

Slovensko na uradih

Kmečka izobraževalna skupnost

Europäische Freie Allianz

Gemeinde Keutschach / Hodiše

Gemeinderatssitzung 14. März

Rücktritt des GEL Gemeinderats Alexander Kurasch

15.03.2018 - 12:51

Bei der Fortsetzung der Gemeinderatssitzung in Keutschach/Hodiše am Mittwoch, dem 14. März 2018, hat der Gemeinderat der GEL, Alexander Kurasch sein Mandat zurückgelegt, sich jedoch nicht von der Liste streichen lassen.

Grund sind nicht die politischen Außeinandersetzungen, die im Rahmen der Arbeit im Gemeinderat sicher oft auch zu kontroversiellen und hitzigen Diskussionen führten, sonder es waren im Grunde zwei Umstände: die Rechtsstaatlichkeit und unabhängige Gerichtsbarkeit auf der einen, sowie eine anonyme Anzeige einer Gruppe von Keutschachern gegen ihn auf der anderen Seite.
Wenn es Erkenntnisse oder Urteile gibt, sind diese aufmerksam wahrzunehmen und vor allem auch für öffentliche Amtsträger/innen als Wahrer der verfassungmäßigen Ordnung unserer Republik von besonderer Bedeutung und Konsequenz. Diese Aufmerksamkeit scheint derzeit für ihn nicht in ausreichendem Maße gegeben zu sein. In Keutschach/Hodiše liegen Urteile gegen Amtsträger vor und es passiert genau nichts.
Der zweite Umstand bezieht sich auf eine anonyme Anzeige einer Gruppe von Keutschachern gegen ihn, in Folge welcher, wegen seiner Krankheit Narkolepsie, verschiedene behördliche Verfahren u.a. ein Führerscheinentzugsverfahren eingeleitet wurden. Dass scheinbar eine Gruppe außerhalb des Gemeinderats über das Mittel von anonymen Anzeigen Einfluss nehmen möchte, ist für Kurasch demokratiepolitisch höchst bedenklich und deshalb errsucht er die Mitglieder des Gemeinderats in Zukunft, nicht wegen seiner Person aber für das Ansehen und der Glaubwürdigkeit des Gemeinderats, solchen Versuchen der Einflussnahme rechtzeitig und entschieden entgegenzutreten. Er hofft, dass sein Schritt vielleicht eine Bewußtseinsentwicklung einleitet und wenn eine Sensibilisierung in Richtung dieser zwei Punkte passiert, hat er seinen Zweck erfüllt.

Abschließend bedankt sich Kurasch für die Zeit, in der er im Gemeinderat mitwirken durfte, bei allen Gemeinderatsmitgliedern, besonders auch bei seiner Fraktionskollegin Mag. Seebacher und den anderen Ausschussmitgliedern für Ihre mühsame und undankbare Aufgabe im Konrollausschuss und wünscht Ihnen für Ihre verantwortliche Tätigkeit alles erdenklich Gute zum Wohle und Ansehen der Gemeinde, das sind die Menschen in der wunderschönen Landschaft des Keutschacher Seentals.

KOMMENTARE

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.